Snacks #stayathomeandmixx

Natürlich haben wir auch etwas für den kleinen Hunger zwischendurch!

Blaubeer-Joghurt-Smoothie
@foodwithlove.de
Zubereitungszeit: 10 Min. + Abkühlzeit
Portion: 1 Glas

Zutaten

  • 100 g Blaubeeren
  • Saft und Abrieb von 1/2 Zitrone
  • 120 g Joghurt
  • 1 1/2 EL Frischkäse
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 1/2 TL Honig

Außerdem:

  • frische Blaubeeren als Topping

Zubereitung

  1. Blaubeeren mit Zitronenabrieb und Saft in den Mixtopf geben, 5 Minuten/100°C/Stufe 1 kochen, umfüllen und abkühlen lassen. Mixtopf spülen.
  1. Joghurt, Frischkäse, Vanillemark und Honig in den Mixtopf geben, 20 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Joghurt in ein Glas geben, mit Blaubeersoße toppen, leicht verswirlen und nach Belieben mit Blaubeeren garniert genießen.

PRO PORTION:
194 kcal | 8 g E | 7 g F | 25 g KH


Brownie-Muffins mit Himbeeren
@foodwithlove.de
Zubereitungszeit: 60 Min.
Menge: 12 Stück

Zutaten

  • 175 g Butter
  • 150 g Mehl, Type 405
  • 75 g Back-Kakao
  • 100 g brauner Zucker
  • 250 g weißer Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 Eier (Grßee M)
  • 100 g Zartbitterschokolade, in groben Stücken
  • 175 g Himbeeren, ca. 3 Stück pro Muffin

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Muffinform fetten oder mit Papiermanschetten auskleiden.
  1. Butter in den Mixtopf geben, 4 Minuten/50°C/Stufe 2 schmelzen. Mehl, Back-Kakao, braunen und weißen Zucker, Vanilleextrakt und Eier zugeben, 1 Minute/Stufe 4 verrühren.
  1. Die gehackte Schokolade mit dem Spatel unterheben und den Teig auf die Mulden verteilen. Die Himbeeren darauf setzen und leicht andrücken.
  1. Im Ofen ca. 40–45 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Es darf noch etwas Teig daran hängen bleiben, so sind sie schön saftig. Am besten lauwarm genießen.

PRO PORTION:
367 kcal | 4 g E | 19 g F | 43 g KH


Müsliriegel
Zubereitungszeit: 10 Min. plus Back- und Kühlzeit
Portionen: ca. 20 Riegel

Zutaten

  • 2 Eiweiß (Größe M)
  • 200 g Nüsse (z. B. Haselnüsse, Cashewkerne oder Mandeln)
  • 200 g kernige Haferflocken
  • 200 g getrocknete Früchte (z. B. Aprikosen)
  • 130 g Butter
  • 130 g flüssiger Honig

Außerdem:

  • Backpapier

Zubereitung

  1. Schmetterling einsetzen, Eiweiß in den fettfreien Mixtopf geben und 1,5 Minuten/Stufe 3,5 steif schlagen, umfüllen und den Mixtopf reinigen.
  1. Nüsse in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 5 grob zerkleinern, mit Haferflocken anschließend in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen.
  1. Getrocknete Früchte in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 5 grob zerkleinern, umfüllen. (Je nach Trockenobst mit dem Messer kleiner schneiden.)
  1. Butter in den Mixtopf geben und 3 Minuten/80°C/Stufe 2 schmelzen. Honig dazugeben und 20 Sekunden/Stufe 3 glatt rühren.
  1. Alle Trockenzutaten dazugeben und 20 Sekunden/Linkslauf/Stufe 3 vermischen. Eiweiß hinzufügen und weitere 20 Sekunden/Linkslauf/Stufe 3 untermischen.
  1. Die Müsliriegel-Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und zu einem Rechteck (30 x 20 cm, ca. 2 cm hoch) formen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C, Umluft: 150°C, Gas: siehe Hersteller) ca. 25 Minuten backen, bis die Masse leicht gebräunt und fest ist. Anschließend ca. 30 Minuten abkühlen lassen und in 20 Riegel schneiden.

PRO PORTION:
198 kcal | 3 g E | 12 g F | 19 g KH